CAW Abbruch

Schadstoffsanierung

Asbest-Sanierung (TRGS 519)

Asbest -das Asbest eine krebserzeugende Wirkung hat ist weitreichend bekannt. Doch viel zu oft wird dieses Thema verharmlost. Wir sind zertifiziert und führen die anfallenden Sanierungsarbeiten nach TRGS 519 durch. Um den ständig wachsenden Anforderungen standhalten zu können und immer auf dem neusten und aktuellsten Stand sein zu können, nehmen wir regelmäßig an Schulungen und Seminaren teil.

Sicherheit und Personenschutz stehen bei allen Arbeiten im Vordergrund. Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) steht für unsere Mitarbeiter an erster Stelle.

Asbest ist ein vielseitig eingesetzter Baustoff – Man findet es in:

  • Eternitplatten (Dachplatten)
  • Fassadenverkleidungen
  • Brandschutzklappen
  • Isolierungen, wie z. B. Flunchdichtungen an Schiebern von Heizanlagen
  • Vinylplatten, vorrangig im Kleber
  • Lüftungs- und Abwasserrohre
  • Fensterbrettern
  • Blumentöpfen
  • Putz- und Spachtelmassen
  • Dichtungen
  • etc.

Unser Kompetenzteam kümmert sich um die fachgerechte Demontage von Astbestprodukten sowie auch um die fachgerechte Verpackung, Verladung und Entsorgung. Mit zertifizierten Entsorgungsunternehmen an unserer Seite stellen wir eine umweltgerechte und fachgerechte Entsorgung sicher.

KMF-Sanierung (TRGS 521)

Auch bei künstlichen Mineralfasern (KMF) wird von einer krebserzeugenden Wirkung ausgegangen. Auch hier arbeiten wir streng nach den Regeln der TRGS 521. Hierunter fallen u. a. :

  • Glaswolle (gelblich)
  • Steinwolle (grünlich)
  • Schlackewolle (weißlich)

Die bekanntesten Vorkommen sind:

  • Isolierung von Heizanlagen/Rohrleitungen
  • Deckenverkleidungen
  • Dämmung an Fassaden
  • Wärmebrücken an verschiedenen Bauteilen wie z. B. Fensterahmen

Wie auch bei Asbest kümmern wir uns um die fach- und sachgerechte Demontage, Verpackung, Verladung und umweltgerechte Entsorgung von KMF-Materialien.

Bei uns erhalten Sie sämtliche Verpackungs-, Arbeitsschutz- und Sanierungsartikel.

Unsere Projekte